Für ein erstes Kennenlerngespräch kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause.

Zögern Sie nicht – Anruf genügt …

Über uns

Wer wir sind und was wir tun

Die Diagnose Parkinson bedeutet oftmals einen tiefen Einschnitt im Leben. Viele Fragen stellen sich den Betroffenen, Ängste und Unsicherheit breiten sich aus – die Lebensplanung wird häufig in Frage gestellt.

Wir von der Parkinson-Selbsthilfe Regionalgruppe Kaiserslautern haben es uns zur Aufgabe gemacht, Betroffene auf ihrem Weg zu begleiten und ihre Interessen zu vertreten.

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Information und Austausch bei Gruppentreffen, Vorträgen und Seminaren
  • persönliche Beratung in Einzelgesprächen, bei Wunsch auch Gespräche mit den Angehörigen und im privaten Umfeld
  • Hilfe im Kontakt mit Behörden und anderen Institutionen
  • Öffentlichkeitsarbeit, die darauf abzielt auch Nichtbetroffene zu informieren und Vorurteile abzubauen
  • Vernetzung der Betroffenen untereinander und der Berufsgruppen, die mit der Behandlung der Erkrankten beauftragt sind

Helfen und Spenden

Wir, die Parkinson-Regionalgruppe Kaiserslautern sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Unsere Finanzierung, bzw. die einzelner Projekte basiert auf Fördergelder von Krankenkassen und Stiftungen oder stammen von Einnahmen aus Spenden.

Die Gelder werden mit möglichst kleinem administrativen Aufwand zu Gunsten unserer Projekttätigkeiten für Betroffene eingesetzt.

Sie können uns unterstützen

  • indem Sie als Gönner unsere Arbeit mit einer freien Spende unterstützen
  • indem Sie zweckgebunden für eines unserer Projekte spenden

Mitglied oder Fördermitglied werden

Mitgliedsantrag (PDF)

Unser Spendenkonto

Kreissparkasse Kaiserslautern
Konto 554907
BLZ 540 502 20
IBAN: DE41 5405 0220 0000 5549 07
BIC: MALA DE 51 KLK