Für ein erstes Kennenlerngespräch kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause.

Zögern Sie nicht – Anruf genügt …

Neurologen empfehlen Methode zur Diagnostik von Schluckstörungen

News

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) weist daraufhin, dass sich die funktionelle endoskopische Schluck-Untersuchung (FEES) in einer aktuellen Stu­die an 23 Zentren in Deutschland und in der Schweiz positiv bewährt hat. „Das Diagnoseverfahren erwies sich als sicher und führte bei über der Hälfte der Pa­tienten zu einer Änderung des Ernährungsmanagements“, hieß es aus der Fachge­sell­schaft. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Neurological Research and Practice erschienen (doi 10.1186/s42466-019-0021-5).

Link:

https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&typ=1&nid=103265&s=parkinson